Im Ältestenkreis haben wir die folgenden Leitsätze formuliert, die beschreiben, was uns wichtig ist:

Was wir wollen

Als Stadtkirche setzen wir christliche Akzente im Leben unserer Stadt.

Kirche verstehen wir als Raum zur Besinnung, Ort öffentlicher Nachdenklichkeit und Ort der Feier des Lebens.

Wir bringen Glaube und Kultur in Dialog und gehen gern neue Wege.

Mit unserem Gemeindeleben wollen wir Begegnung ermöglichen und Freude vermitteln.

Wir wollen erzählen, worauf wir vertrauen. Suchen und Fragen gehören zu unserem Glauben.

In besonderen Lebenssituationen verstehen wir uns als Ansprechpartner. Taufe, Konfirmation und Trauung sind für uns wichtige Stationen des Lebens und des Glaubens.

 

Ziele der Matthäusgemeinde zur Visitation 2014

Beschlossen in der Sitzung des Ältestenkreises am 11.10.2014

ZIEL Kirchenrenovation:

Als Auftakt der Einbindung der Gemeinde in die Kirchenrenovation wird bis Ende März ein Gemeindeforum geplant und durchgeführt, in dem jedes interessierte Gemeindeglied, jede Gruppe und jeder Kreis seine/ihre Wünsche und Ideen einbringen kann.
Dabei wird vereinbart, wie die Gemeinde in den weiteren Prozess eingebunden bleibt.

ZIEL Jugend- & Konfirmandenarbeit:

Wir streben eine Aufstockung der Diakonenstelle um 50% an und prüfen Möglichkeiten zur Finanzierung. Hierzu wird ein Team eingesetzt, das noch vor den Sommerferien 2015 dem Ältestenkreis Bericht erstattet.

ZIEL »Kulturelle Diakonie«:

Im Rahmen des Themenjahres »Bibel und Bild« findet mindestens eine Veranstaltung in der Matthäusgemeinde statt.