Der Gemeindeverein
der Matthäusgemeinde, Stadtkirche e.V.

fördert Aktivitäten der Matthäusgemeinde und unterstützt Vorhaben, die zu einem vielfältigen und lebendigen Gemeindeleben beitragen.
Wurde am 25 November 1964 gegründet, damals vornehmlich zur Förderung diakonischer Aufgaben, Jugendarbeit, u.a.; heute auf die gesamte Gemeindearbeit ausgerichtet.
Hat heute 20 Mitglieder (Stand 13.06.01) und könnte mit weiteren Mitgliedern noch kräftiger die Arbeit der Gemeinde unterstützen.
wird angesichts knapper werdender Zuweisungen an die Gemeinden an Bedeutung gewinnen, um Neues zu wagen.
würde sich freuen, wenn Sie durch Ihre Mitgliedschaft und Ihren Jahresbeitrag von 20 Euro oder durch Spenden die Arbeit unserer Gemeinde unterstützen wurden.

Welche Aufgaben stehen an?
Je genauer Menschen wissen, wofür sie ihr Geld geben, desto lieber unterstützen sie eine Aufgabe. Darum hier eine Übersicht über die anstehenden Aufgaben der Gemeinde:

Die Kirchengemeinde hat die Stelle für das „Diakonische Jahr" (freiwilliges soziales Jahr) gestrichen. Durch Spenden könnte einem jungen Menschen ermöglicht werden, sich nach der Schule zu orientieren, einen kirchlichen Arbeitsbereich kennen zu lernen und seine Gaben für die Gemeinde einzubringen.
Kosten: ca. DM 15.000.- im Jahr
Stichwort: Diakonisches Jahr

Kunst und Kirche („betrachtungen" in der Passionszeit) ist an der Stadtkirche zwar nicht mehr ganz neu, aber ausbaufähig - und hat bisher keinen eigenen Haushalt.
Stichwort: „betrachtungen"


Mit Ihrer Mitgliedschaft im Gemeindeverein der Matthäusgemeinde, Stadtkirche e.V. können Sie mitbestimmen, was in der Gemeinde unterstützt werden soll. Sie können aber auch für gezielte Projekte spenden. Dann vermerken Sie dies bitte auf dem Überweiserträger.
Fragen beantworten Ihnen gerne:

Martin Abraham Hans-Peter Kugler
Pfarrer und 1. Vorsitzender 2. Vorsitzender

Beispiele aus der Arbeit des Gemeindevereins:

der Gemeindeverein finanziert den Gemeindebrief
Er sorgt dafür, dass der Besuchsdienst älteren Gemeindegliedern eine kleine Freude bereiten kann
Er hilft der Jugend, ihre Jugendräume auszubauen
Er fördert die „Betrachtungen" an der Stadtkirche in der Passionszeit mit Kunst und Kirche.

Das Anmeldeformular finden Sie unter "Downloads" im PDF-Format zum Ausdrucken.